Tel: 07161 - 656 232 0   Fax: 07161 - 656 232 9

Belastungs-EKG

Das Belastungs-EKG (Ergometrie) dient zur Messung von Herz-Kreislauf-Parametern unter körperlicher Belastung. Dabei wird ein stufenförmig ansteigender Belastungstest durchgeführt. Zeitgleich wird ein EKG abgeleitet, welches kleinste Veränderungen aufzeichnet. Unsere Praxis verfügt über ein Ergometer der Firma custo med, welches sämtliche Messungen digital aufzeichnet und in der Patientenakte speichert.

Diabetiker-Schulung (Typ II) mit und ohne Insulin

Die Diabetiker-Schulungen verfolgen das Ziel, die Betreuung von Typ-2-Diabetikern mit und ohne Insulintherapie zu optimieren und das Selbstmanagement der Erkrankung durch die Patienten zu fördern. In vertrauten Kleingruppen (3 bis 6 Patienten) können unsere Patienten an vier bis fünf Schulungsterminen alles Wichtige über Ihre Diabetes-Erkrankung lernen. Mehr erfahren...

Eigenbluttherapie

Bei der Eigenbluttherapie wird dem Patienten Blut aus der Vene entnommen und anschließend in den Gesäßmuskel zurück gespritzt. Je nach Erkrankung wird das Blut unverändert verwendet oder mit homöopathischen Mitteln vermischt. Das eigene Blut wird vom Körper als fremd angesehen und löst in der Folge eine Immunreaktion aus. Dies stimuliert und kräfigt die körpereigene Immunabwehr. Typische Anwendungsgebiete sind Allergien (z.B. Heuschnupfen), Erschöpfungszustände oder wiederkehrende Infekte wie Blasen- oder Atemwegsinfekte.

Gelbfieberimpfstelle

Seit Juli 2018 hat unsere Praxis die Zulassung als Gelbfieberimpfstelle in Baden-Württemberg erhalten. Bei Reisen in ein Gelbfieber-Infektionsgebiet ist eine Gelbfieberimpfung empfohlen bzw. zur Einreise vorgeschrieben. Die Impfung besteht aus einer einmaligen Lebendimpfung, die einen lebenslangen Schutz gewährleistet. Der Zeitpunkt der Impfung muss zehn Tage vor Reisebeginn erfolgen. Herr Dr. Sebastian Haffer wird Sie gerne in einem persönlichen Gespräch beraten.

Gesundheitsuntersuchung ab 35 J.

Ab dem Alter von 35 Jahren haben gesetzlich Krankenversicherte alle zwei Jahre Anspruch auf eine kostenlose Gesundheitsuntersuchung. Ziel dieser Untersuchung ist die Vermeidung des Auftretens bzw. Früherkennung von Krankheiten wie z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf-, Nierenerkrankungen, etc. Mehr erfahren...

Hausbesuche

In dringenden Fällen und nach Anmeldung werden Hausbesuche durch unsere Ärzte oder Medizinischen Fachangestellten durchgeführt. Bitte melden Sie sich hierfür rechtzeitig telefonisch in der Praxis.

Hautkrebs-Screening

Alles gesetzlich Versicherten ab 35 Jahren haben alle zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs. Diese ausführliche Untersuchung der Haut führen wir gerne bei Ihnen durch.

Infusionen

Wir führen Infusionen jeglicher Art durch, insbesondere im Rahmen der Schmerztherapie, aber auch notfallmäßig bei allergischen Reaktionen oder Kreislaufstörungen. Bei Eisenmangelsyndromen und Unverträglichkeit von oraler Eisensubstitution führen wir Eisen intravenös zu.

Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Die Jugendarbeitsschutzuntersuchung ist vom Gesetzgeber als Vorsorgemaßnahme nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz vorgeschrieben. Jugendliche (zwischen dem 15. und 18. Geburtstag), die eine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit beginnen, müssen 14 Monate vor der Anstellung von einem Arzt untersucht wurden. Mehr erfahren...

Jugenduntersuchung J2

Die Jungenduntersuchung J2 ist die letzte Untersuchung vor Beginn des Erwachsenenalters. Sie wird zwischen dem 17. und 18. Lebensjahr auf freiwilliger Basis durchgeführt. Ziele der Untersuchung sind die Früherkennung von Krankheiten sowie die Kontrolle der körperlichen Entwicklung. Mehr erfahren...

Kleine Chirurgie

Wir sind auch "im kleineren Rahmen" chirurgisch tätig. Für größere chirurgische Eingriffe stellen wir eine Überweisung an einen niedergelassenen Chirurgen aus. Mehr erfahren...

Krebsvorsorge ab 45 J (Männer)

Einmal jährlich können sich Männer einer Prostatakrebs-Vorsorgeuntersuchung unterziehen. Ziel dabei ist es das Prostatakarzinom frühestmöglich (noch vor dem Auftreten von Symptomen) zu diagnostizieren. Mehr erfahren...

Laboruntersuchungen

Sämtliche Laborparameter können bei uns bestimmt werden. Auch Laborabnahmen in der Nachmittagssprechstunde sind bei Bedarf möglich, da unser Abholdienst morgens und abends erfolgt.

Langzeit – Blutdruck

Mit unserem Langzeit-Blutdruck-Gerät der Firma custo med kann ein 24-Blutdruckprofil erstellt werden. Besonders die gemessenen nächtlichen Blutdruckwerte sind von großer Bedeutung. Im Anschluss erfolgt ein Arzt-Patienten-Gespräch mit Erörterung des Ergebnisses und falls notwendig Einleitung bzw. Modifizierung einer leitliniengerechten Therapie.

Langzeit – EKG

Mit unserem Langzeit-EKG-Gerät der Firma custo med kann über 24 Stunden eine EKG-Aufzeichnung erfolgen. Besonders von Bedeutung ist diese Untersuchung bei unklaren Herzrhythmusstörungen. Die Auswertung liegt innerhalb von ein bis zwei Tagen vor. Mehr erfahren...

Lungenfunktion

Mit dem Lungenfunktionstest (kurz LuFu) lässt sich die Funktion der Lunge überprüfen. Dies erfolgt mit Hilfe eines Messgerätes, dem sog. Spirometer, welches das durch den Patienten ein- und ausgeatmete Luftvolumen sowie die Geschwindigkeit des Luftstroms misst. Erkrankungen wie Asthma bronchiale oder die Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (COPD) können dadurch diagnostiziert werden.

Neuraltherapie (Quaddeln)

Die Neuraltherapie (Quaddeln) ist ein Therapieverfahren zur Selbstheilung des Organismus über das vegetative Nervensystem mittels Injektionen in die Haut eines kurzwirkenden Lokalanästhetikums. Hierbei werden Hautquaddeln mit einer dünnen Spritze gesetzt. Die Anwendungsgebiete umfassen u.a. Rücken-, Gelenk- und Kopfschmerzen.

Reiseimpfberatung und Reiseimpfungen

Sie planen eine Urlaubsreise? Notwendige Reiseimpfungen, die bei besonderen Gefahren am Reiseziel erforderlich sind, können in einer Reisemedizinischen Beratung erörtert werden. Die Kosten für die Beratung und Impfungen müssen vorerst von Ihnen selbst getragen werden. Einige Krankenkassen erstatten einen Anteil der Kosten. Bitte vereinbaren Sie einen Reiseimpfberatungs-Termin in unserer Praxis.

Rezepte / Medikamente

Bestellungen von Medikamenten oder Überweisungen können über unsere Homepage oder unser Rezepttelefon erfolgen. Bei Wunsch können Befunde per E-Mail übermittelt werden.

Ruhe-EKG

Unter einem EKG (Elektrokardiogramm) versteht man die Aufzeichnung der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern. Unter anderem lassen sich Festellungen machen über Herzfrequenz, Herzrhythmus, Extraschläge, Herzvergrößerung, Lagetyp oder Vorliegen eines Schenkelblocks oder Zeichen eines aktuen und/oder zurückliegenden Herzinfarktes.

Sauerstoffsättigung (Pulsoximeter)

Mit dem Pulsoximeter lässt sich mittels eines Fingersensors innerhalb weniger Sekunden die Sauerstoffsättigung (Anteil des roten Blutfarbstoffs, welcher mit Sauerstoff beladen ist) sowie die Pulsfrequenz bestimmen. Bei Erkrankungen wie Störungen des Herz-Kreislaufs oder Nieren- oder Lungenerkrankungen werden verminderte Sauerstoffsättigungen gemessen.

Schnelltests (Troponin-T, D-Dimere)

Mit Schnelltests können akute Erkrankungen ausgeschlossen werden. Wir verwenden in unserer Praxis zwei verschiedene Schnelltestverfahren (Troponin-T und D-Dimere) zum Ausschluss eines Herzinfarkts bzw. einer Lungenembolie.

Standardimpfungen

Alle gängigen Impfungen werden bei uns durchgeführt. Dabei halten wir uns immer an die aktuellsten Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts.

Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung sollte regelmäßig von allen Tauchern durchgeführt werden. Die Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) empfiehlt für gesunde Personen zwischen dem 18. und 40. Lebensjahr ein Untersuchungsintervall von drei Jahren. Für alle anderen Personen und/ oder bei Vorhandensein von chronischen Erkrankungen verkürzt sich das Intervall auf ein Jahr. Inhalt der Untersuchung ist eine ausführliche Anamnese mit Medikamentenanalyse, eine körperliche Untersuchung, die Durchführung eines Ruhe- bzw. Belastungs-EKGs und die Durchführung einer Lungenfunktionsprüfung. Die Kosten für die Untersuchung sind nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenkassen.

Teilnahme am DMP (Disease-Management-Programme)

Innerhalb dieses von den Krankenkassen entwickelten Programmes für chronische Erkrankungen wie KHK, Diabetes mellitus, Asthma bronchiale oder COPD koordinieren wir die gesamte Behandlung des teilnehmenden Patienten. Hierbei gehen wir individuell auf die Bedürfnisse des Patienten ein und unterstützen ihn im Umgang mit seiner Erkrankung.

  • KHK (Koronare Herzerkrankung)
  • Diabetes mellitus
  • Asthma bronchiale
  • COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

Teilnahme an der „Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) aller Kassen

Wir unterstützen aktiv die Hausarztzentrierte Versorgung und sehen uns als erste Anlaufstelle für unsere Patienten mit Koordinierung sämtlicher medizinischer Schritte. Unser Ziel ist es, dadurch eine bessere Versorgung zu gewährleisten.

Ultraschall der Bauchorgane

Der Ultraschall der Bauchorgane gehört ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum. Die Organe wie Leber, Gallenblase, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Harnblase, Gefäße und Darmstrukturen können in Lage, Form und Größe beschrieben werden.

Untersuchung für LKW-Führerschein Klasse C, C1, C1E

Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis der Klasse C, C1, C1E erwerben oder nach Ablauf der Befristung um weitere fünf Jahre verlängern wollen, müssen Sie bestimmte gesundheitliche Anforderungen erfüllen.

Wir bieten Ihnen die vom Gesetzgeber erforderliche ärztliche Untersuchung an, zum Ausschluss von Erkrankungen, die Ihre Eignung oder Ihre bedingte Eignung ausschließen.

Untersuchung vor Einstellung in ein Beamtenverhältnis

Wir führen die ärztliche Untersuchung vor einer Einstellung in ein Beamtenverhältnis durch. Diese kann nur erfolgen, wenn in dem Zeitraum von fünf Jahren keine Behandlungsverhältnisse oder nähere Verwandtschaftsverhältnisse bestanden.

Kontakt

  • Praxis Dres. Eisele/ Haffer
    Schillerplatz 3
    73033 Göppingen

  • Telefon: 07161 - 656 232 0
  • Telefax: 07161 - 656 232 9
    E-Mail: info@praxis-eisele-haffer.de

  • Akute Notfälle:
    Tel.: 112
    (Tag und Nacht)
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
    Tel.: 116 117
    (erreichbar täglich ab 18.00 Uhr, freitags ab 16.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen)
  • Zahnärztlicher Notdienst:
    Tel.: 0711 7877766
  • Augenärztlicher Notdienst:
    Tel.: 0180 50112098
  • Den Apothekennotdienst finden Sie hier.

Öffnungszeiten

  • Montag:
  • 07.35 - 11.45 Uhr / 14.00 - 17.45 Uhr
  • Dienstag:
  • 08.00 - 11.45 Uhr / 14.00 - 17.45 Uhr
  • Mittwoch:
  • 07.35 - 11.45 Uhr
  • Donnerstag:
  • 07.35 - 11.45 Uhr / 14.00 - 17.45 Uhr
  • Freitag:
  • 07.35 - 11.45 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr
  • und nach Vereinbarung

Informationen

Ihre Hausärzte in Göppingen

Hausarzt Göppingen